9.3
PUNKTE

mind.in.a.box – Broken Legacies

Das Prequel, das die Pforte zum Dreamweb öffnet

Früher war es sicher einfacher, Science-Fiction-Dystopien zu erschaffen. Was auch immer sich kreative Köpfe ausdenken, wie die Welt der Zukunft aussehen könnte – der Mensch gibt sich alle Mühe, im...
9.3
PUNKTE

Valid blU – WFYB.TV

Sozialkritsches Konzeptalbum in Breitbildformat à la Pink Floyds "The Wall" als Gegenentwurf zu Spotify-Hörgewohnheiten

Wisst Ihr, was ich an diesem Job hier wirklich gerne mag? Die Tatsache, dass so ein oller Klugscheißer wie ich sich in schöner Regelmäßigkeit das eigene Weltbild neu justieren muss....
9.2
PUNKTE

Garbage – No Gods No Masters

Wild, laut, voller Samples, völlig freidrehend und wohl so politisch wie noch nie

Es ist laut, es ist voller Samples, es ist wild, es dreht vollkommen frei, es ist erstaunlich frisch – und mehr als alles andere ist „No Gods No Masters“ erstaunlich...
9.2
PUNKTE

Faderhead – Asteria

"Man kann komplett aufgeben oder man kann sich Stück für Stück von dem lösen"

Seit dem 4. Oktober können sich Faderhead-Fans am zehnten Album des Hamburger Künstlers erfreuen. Es hört auf den Namen „Asteria“ und verspricht laut Pressetext das düsterste Werk aller Zeiten zu...
9.2
PUNKTE

Acretongue – Ghost Nocturne

"Ich schlafe auch generell nicht so gut, also wurde der Großteil dieses Albums entweder spät in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden geschaffen. In all dieser Stille fühlte ich mich oft, als wäre ich ein Geist, der mitten in der Nacht durch eine Wüste treibt – der einzige, der meilenweit unterwegs ist – ruhig, friedlich, dunkel. Daraus entstand die Idee für das Konzept und den Titel des Albums"

Das Jahr 2011 war ein bemerkenswertes Jahr. Eines, das so manche Zäsur mit sich brachte und in vielerlei Hinsicht den Lauf der Dinge veränderte. Was war passiert? Nun, einerseits ist...
9.1
PUNKTE

Janus – Nachtmahr

Ein Album das aufwühlt, verstört, schockiert, beunruhigt und zutiefst traurig macht

Kann es in dieser sogenannten Gothic-Szene Musik geben, die nicht tanzbar ist? Die nicht vor Klischees trieft? Die sich inhaltlich mit Themen auseinandersetzt, die einem kalte Schauer den Rücken herunter...
9.1
PUNKTE

Moby – Reprise

"Ich sehne mich nach der Einfachheit und Verletzlichkeit, die man mit akustischer oder klassischer Musik erreichen kann"

Als es hieß, Moby würde einige Songs seines umfangreichen Schaffens auswählen, diese neu arrangieren und vom Budapest Art Orchestra einspielen lassen, hatte ich im Vorfeld eine gewisse Vorstellung, wie das...