Lacrimosa

Lacrimosa (lat., „die Tränenreiche“) ist der Name eines Musikprojekts, das 1990 vom Wahlschweizer Tilo Wolff als Ein-Mann-Unternehmen gegründet wurde. Der Name bezieht sich auf das Lacrimosa in Mozarts Requiem.

8.3
PUNKTE

Lacrimosa – Testimonium

"Im Jahr 2016 hat die Welt Abschied nehmen müssen von zu vielen großen Künstlern [...], sie alle haben Anteil an dem, was ich sein darf und was ich mit Lacrimosa seit 27 Jahren zum Ausdruck bringe! Dieses Album ist ihnen zum Dank gewidmet"

David Bowie. Lemmy Kilmister. Prince. Chester Bennington. Chris Cornell. Chuck Berry. George Michael. Leonard Cohen. Natalie Cole. Glenn Frey. Colin Vearncombe. Scott Weiland. Die Musiker:innen dieser Liste, die sich leider noch...

Lacrimosa: „Lichtjahre“-Preview auf dem WGT

Mit anschließender Autogrammstunde

Lacrimosa-Fans und WGT-Gänger aufgepasst: Im Rahmen des diesjährigen WGT können Besitzer eines Festivaltickets die ersten 90 Minuten der locker dreistündigen Lacrimosa-Dokumentation „Lichtjahre“ im Leipziger CineMaxx in einer Preview erleben. Los geht es am 25. Mai um 18...
7.3
PUNKTE

Snakeskin – Music For The Lost

Wer sich hinter Snakeskin verbirgt, damit hätte wohl niemand gerechnet

Da soll noch mal einer sagen, in der Szene gäbe es keine Überraschungen mehr: seit Juni bringen die Electro-Tracks „Melissa“ und „I Am The Dark“ die Tanzflächen zum Beben. Und alle...

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 90 anderen Abonnenten an