Foto: Sony Music

Bleachers – Stop Making This Hurt (Official Video)

Diese Situation kennt Ihr bestimmt: Ihr lest einen Namen und fragt Euch, in welchem Zusammenhang Euch dieser Name schon mal untergekommen ist. Jack Antonoff ist einer dieser Namen und ich habe einen Moment darüber nachdenken müssen, wo ich den schon mal aufgeschnappt habe. Und dann kam es mir, also die Erleuchtung: Lana Del Rey! Na klar! Nicht erst seit „Chemtrails Over The Country Club“ ist Antonoff Co-Produzent des „Video Games“-Superstars. Zu seinen Klient:innen zählen ansonsten auch noch prominente Damen wie FKA twigs oder Taylor Swift. Darüber hinaus ist der Mann auch der Kopf der Indie-Pop-Band Bleachers, die am 30. Juli 2021 ihr neues Album „Stop Making This Hurt“ veröffentlichen wird. Zum Titelstück sind Single nebst Video jüngst veröffentlicht worden. Es ist dies nach „Chinatown“ (mit Bruce Springsteen!) und „45“ der bereits dritte Vorbote des neuen Albums, das bei Amazon übrigens als „Take The Sadness Out Of Saturday Night“ geführt wird.

Antonoff wird über die Nummer wie folgt zitiert: „‚Stop Making This Hurt‘ ist das, was man bekommt, wenn man nicht für seine Leute spielen darf. Es ist eine Zeile, die mir schon seit Jahren im Kopf herumschwirrt. Ich bin nach einem Verlust in ein tiefes Loch gefallen und als ich irgendwann angefangen habe, Wut auf die Depression zu spüren, wusste ich, dass es einen Weg daraus gibt. Ich begann, die Menschen in meinem Umfeld näher zu betrachten und wurde mir plötzlich all der Dinge bewusst, die wir tun, um uns davon abzuhalten auszubrechen. ‚Stop Making This Hurt‘ wurde lauter und lauter. Dann traf uns die Pandemie. Ich versammelte die Band in einem Raum und wir spielten auf eine Weise, wie wir es wohl nie wieder tun werden. Und so bekam es noch eine ganz neue Bedeutung – ich sah mich an der Schwelle zu einer neuen Phase meines Lebens, doch die Tür zu öffnen, würde all die Dunkelheit aus der Vergangenheit hochbringen und eben das, was dich davon abhält, den nächsten Schritt zu wagen. Ich könnte tagelang darüber philosophieren, aber unterm Strich bleibt die Stimme in meinem Kopf, die ‚Stop Making This Hurt‘ schreit.

Zugegeben: Die Versatzstücke, aus denen Antonoff diese leichtfüßige Pop-Nummer gestrickt hat, werden wohl nicht nur mir erstaunlich bekannt vorkommen. Trotzdem – oder vielleicht auch gerade deswegen – macht „Stop Making This Hurt“ irgendwie Laune, und zwar gute nämlich. Hier das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPScxMjAwJyBoZWlnaHQ9JzY3NScgc3JjPSdodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9oUUUwVHJKYlBBaz92ZXJzaW9uPTMmIzAzODtyZWw9MSYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2hsPWRlLURFJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnIHNhbmRib3g9J2FsbG93LXNjcmlwdHMgYWxsb3ctc2FtZS1vcmlnaW4gYWxsb3ctcG9wdXBzIGFsbG93LXByZXNlbnRhdGlvbic+PC9pZnJhbWU+
Erscheinungsdatum
31. Juli 2021
BAND/KÜNSTLER:IN
Bleachers
ALBUM
Stop Making This Hurt
LABEL
RCA Records
WERBUNG (PROVISIONSLINK)