Foto: Christoph Köstlin

Max Giesinger – Deine Zweifel (Piano Version) [Official Video]

Max Giesinger hat es richtig gemacht: Das Handy quasi in die Tonne getreten, sich von Social Media verabschiedet und mal für ein gutes halbes Jahr Auszeit vom Trubel des Showgeschäfts (und vermutlich auch diversen anderen Dingen) in einem kleinen Häuschen in der Eifel gegönnt. Entschleunigung und digitales Detox, quasi. Dinge, die vielen von uns auch mal gut tun würden. Andererseits ist in Zeiten dieser behämmerten Pandemie dieses Social Media-Gedöhns eines von wenigen Möglichkeiten, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Dass sie gleichzeitig Nährboden für allerhand Blödsinn und verschwörungstheoretischen Unsinn sind, möchte ich hier nur am Rande erwähnen. Manchmal ist die Grütze, die daraus überschwappt, wirklich nur schwer zu ertragen, daher kann ich den Max gut verstehen, wenn er mal für eine Weile den Stecker zieht.

Jetzt ist er aber wieder da und hat mit „Deine Zweifel“ einen neuen Song mitgebracht. Diese auf das Wesentliche reduzierte Akustikballade – also im Prinzip schon maximal reduziert, besteht sie doch nur aus Maxens Stimme und Klaviergeklimper – ist einer Person gewidmet, die eine enorm wichtige Rolle in seinem Leben spielt: seine Mutter. Ich würde mal spontan behaupten wollen: Der Großteil von uns hätte wohl so manches Mal ziemlich dumm aus der Wäsche geguckt, wenn Mama nicht gewesen wäre. Und daher ist es wirklich mehr als ok, wenn sich Max Giesinger für seine Rückkehr ins Showgeschäft eine Widmung für seine Ma ersonnen hat. Eine, welche die Zweifel seiner Mutter thematisiert, ihre Unsicherheiten und ebenfalls, wie das auch auf ihn abfärbte (auch was das Thema Bindungsfähigkeit angeht) – und dass es letztlich ok ist, manchmal eben auch unsicher zu sein. Max sagt: „Ich wusste schon beim Songwriting, dass gerade etwas Besonderes entsteht und das einer meiner emotionalsten Songs wird, die ich bisher geschrieben habe“ und singt:

Denn alle deine Zweifel
Und deine ganze Zuversicht
Trag ich für immer bei mir
Ganz egal was auch passiert
Ich will dir irgendwann in die Augen sehen
Und dir sagen schon okay
Denn alle deine Zweifel
Sind auch alle meine Zweifel

und ich denke an meine eigene Mutter, die ich dank der Pandemie seit Monaten nicht gesehen habe. Ich denke an die Zweifel und die Zuversicht, die sie mit sich herumträgt – zumindest an die, von denen ich weiß. Daran, was sie bisher in ihrem Leben geschultert hat. Und ähnlich wie Max frage ich mich unweigerlich, ob das hier und da nicht auch was mit mir zu tun hatte. Und umgekehrt: Dinge, die meine Eltern bzw. meine Ma taten – oder auch nicht – mich noch heute in meiner Entscheidungsfindung beeinflussen. Ich kann erreichen was ich will und merk das immer was fehlt. Ich tu mir schwer zu vertrauen, wird‘s mir zu eng muss ich gehen. Und ob das was mit dir zu tun hat. Es gibt Fälle, da wird das wohl so gewesen sein, davon bin ich überzeugt.

Mir persönlich gefällt Max’ neues Lied ziemlich gut. Mit nur wenigen Mitteln macht er deutlich, dass Mütter die stärksten Menschen sind – und dass es durchaus ok ist, mal zu zweifeln. Mal schwach zu sein, Fehler zu machen und auch falsche Entscheidungen zu treffen. Etwas, das Frauen allgemein und Müttern ganz besonders viel zu selten zugestanden wird. Sie müssen immer schön funktionieren, immer tapfer sein, alles richtig machen und immer erhobenen Hauptes durch das Leben gehen? Nee, müssen sie nicht. Und das hat Herr Giesinger hier gut rübergebracht. Liebe Mütter, „Deine Zweifel“ ist vor allem für Euch, nicht nur für die Max’ Mutter. Danke, dass das mal gesungen wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPScxMjAwJyBoZWlnaHQ9JzY3NScgc3JjPSdodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xNEdDeFo1VHNfWT92ZXJzaW9uPTMmIzAzODtyZWw9MSYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2hsPWRlLURFJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnIHNhbmRib3g9J2FsbG93LXNjcmlwdHMgYWxsb3ctc2FtZS1vcmlnaW4gYWxsb3ctcG9wdXBzIGFsbG93LXByZXNlbnRhdGlvbic+PC9pZnJhbWU+

Kommentar verfassen