Foto: Roman Jasiek / Music Evangelists

Janus arbeiten an neuem Album namens „All die Geister“!

Es tut sich was im Knochenhaus

Beinahe hätte ich es vergessen zu erwähnen: Janus arbeiten an einem neuen Album! Bääm! In ihrem letzten Newsletter, in dem sie unter anderem ihr neues Knochenhaus, ihren neuen Online-Shop sowie die Tourdaten ihrer kommenden Herbstreise (!) bekanntgegeben hatten, war auch im letzten Absatz folgendes zu lesen:

Die beste Nachricht folgt ganz am Ende. Manche haben es gehofft oder geahnt, wir haben es bislang verheimlicht. Jetzt aber haben wir in einem JOURNAL Eintrag ganz offiziell zugegeben, an einem komplett neuen Album zu arbeiten. Bis das Album fertig ist und erscheint, wird zwar noch einige Zeit vergehen, aber bis zuletzt war es auch für uns immer unklar, ob wir noch einmal ernsthaft an einem neuen Kapitel in unserer Bandhistorie arbeiten werden oder ob wir uns auf die lose Fortführung der bisherigen Aktivitäten beschränken, so wie in den letzten Jahren.

Folgt man der im Newsletter vorhandenen Verlinkung zu genanntem Journaleintrag, so ist dort zu lesen, dass sich die Herren Dirk Riegert und Tobias Hahn tatsächlich inmitten der Arbeiten an einem neuen Album befinden. Einen Titel gibt es schon: „All die Geister“. Als frühestmöglichen Erscheinungstermin nennt das Duo das vierte Quartal 2017, hält eine Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte 2018 aber für wahrscheinlicher. Eine lange Zeit, fürwahr, aber angesichts der vielen Jahre, die seit dem letzten Album „Nachtmahr“ schon ins Land gezogen sind und dem Umstand, dass bis vor kurzem niemand wusste, ob da überhaupt noch mal was kommt, rosigste Aussichten, würde ich sagen. Es ist und bleibt spannend im Hause Janus!