Foto: Joseph Cultice / PIAS

Garbage veröffentlichen neues Album „Strange Little Birds“ am 10. Juni 2016

Erstmals mit eigenem Label im Hintergrund

Wer vermutete, dass die Präsenz der Alternative-Rocker Garbage bei Festivals in unserem Ländle dieses Jahr kein Zufall sein kann, sondern wohl als Begleitung für ein neues Album herhalten dürfte, kann sich nun bestätigt fühlen: gestern kündigte die Band um Frontfrau Shirley Manson ihr neues Album „Strange Little Birds“ an, welches am 10. Juni veröffentlicht werden soll. Das von der Band höchstselbst produzierte neue Werk ist der Nachfolger des 2012er „Not Your Kind Of People“. Es folgt: der amtliche Pressetext.

Los Angeles, CA – 10. März 2016 – Garbage (Shirley Manson, Steve Marker, Duke Erikson und Butch Vig) kündigen heute ihr sechstes Studioalbum „Strange Little Birds“ für den 10.06. auf dem bandeigenen Label Stunvolume an.
Das von der Band selbstproduzierte Album ist der Nachfolger des 2012 erschienenen „Not Your Kind Of People“.

Die Arbeiten an „Strange Little Birds“ begannen zunächst bei Vig zuhause, später zogen sie ins Red Razor Studio in Los Angeles, wobei sich Garbage verschiedenster Inspirationsquellen bedienten: von kürzlich erhaltener Fanpost hin zu Lieblings-Alben, mit denen sie aufwuchsen.

The guiding principle was keeping it fresh, and relying on instinct both lyrically and musically”, erklärt Sängerin Shirley Manson. “Strange Little Birds is “less fussed over” than anything Garbage has ever made.” “We fell in love with immediacy”, ergänzt Vig.

Dem können wir nur zustimmen und Euch versichern: Garbage haben ihre Gitarren nicht im Schrank versteckt!

Manch einen mag „Strange Little Birds“ an das Debütalbum von 1995 erinnern – das gilt auch für Shirley Manson: “To me, this record, funnily enough, has the most to do with the first record than any of the previous records,” sagt sie. “It’s getting back to that beginner’s headspace. In part, she says, that’s a result of not having anyone to answer to.