News

Es war dies eine jener Meldungen, die in meiner persönlichen Social Media Bubble ganz schön für Furore sorgte: White Lies, die Indie Pop-Rocker aus London, werden im Februar des kommenden Jahres ein neues Album veröffentlichen! Und zwar genau am 18. Februar 2022. „As I Try Not To Fall Apart“ wird es heißen und via PIAS Recordings veröffentlicht werden. Der Titeltrack ist bereits...

News

Placebo veröffentlichen neue Single „Beautiful James“

"Wenn der Song dazu dient, die Spießer und Verklemmten zu irritieren, dann soll es mir recht sein"

Zugegeben: Mehr als ein kurzes, verwundertes Stirnrunzeln hatte es mir zunächst nicht entlockt, als heute morgen beim Frühstück „Beautiful James“ bei radioeins lief. Ich linste kurz auf die Anzeige des Internet-Küchenradios, stutzte über das Cover Artwork, das mir unbekannt war, und nahm es anschließend weiter auf meinem Brötchen kauend zur...
Vor zwei Tagen hat Andy LaPlegua mit seinem Projekt Combichrist eine neue Single nebst Lyric-Video rausgehauen. „Compliance“ heißt das gute Stück und wird vermutlich all diejenigen unter Euch abholen, die sich schon länger wünschen, Combichrist mögen doch bitte das Metal-Geschrammel wieder gegen Elektro-Geballer austauschen. Ich selber stamme aus einer Zeit,...

Nick Cave & The Bad Seeds veröffentlichen „Earthlings“ aus „B-Sides & Rarities Part II“

"Earthlings is the missing link that binds Ghosteen together. A lovely song that just got away…"

Vor knapp einem Monat hatte ich an dieser Stelle das Vergnügen, den Fans von Nick Cave & The Bad Seeds unter Euch erzählen zu dürfen, dass noch in diesem Jahr eine (je nach gewählter Ausstattung) umfangreiche B-Seiten- und Raritätensammlung auf den Markt kommen wird. Am 22. Oktober 2021 ist es...
Fans des amerikanischen Synth-Pop-Duos Iris müssen jetzt sehr stark sein: Wie schon kürzlich durch Social Media und heute auch final via offizieller Label-Mitteilung bekannt wurde, haben Reagan Jones und Andrew Sega beschlossen, nach rund 20 Jahren getrennte Wege zu gehen. Als Grund werden persönliche Differenzen genannt. Weiter heißt es, dass...

Placebo veröffentlichen neue Single „Beautiful James“

"Wenn der Song dazu dient, die Spießer und Verklemmten zu irritieren, dann soll es mir recht sein"

Zugegeben: Mehr als ein kurzes, verwundertes Stirnrunzeln hatte es mir zunächst nicht entlockt, als heute morgen beim Frühstück „Beautiful James“ bei radioeins lief. Ich linste kurz auf die Anzeige des Internet-Küchenradios, stutzte über das Cover Artwork, das mir unbekannt war, und nahm es anschließend weiter auf meinem Brötchen kauend zur Kenntnis, dass es schon ziemlich lange her ist, seit ich zuletzt Placebo...
Vor zwei Tagen hat Andy LaPlegua mit seinem Projekt Combichrist eine neue Single nebst Lyric-Video rausgehauen. „Compliance“ heißt das gute Stück und wird vermutlich all diejenigen unter Euch abholen, die sich schon länger wünschen, Combichrist mögen doch bitte das Metal-Geschrammel wieder gegen Elektro-Geballer austauschen. Ich selber stamme aus einer Zeit, als LaPlegua seine Mucke noch als Techno Body Music bezeichnete und war...

Nick Cave & The Bad Seeds veröffentlichen „Earthlings“ aus „B-Sides & Rarities Part II“

"Earthlings is the missing link that binds Ghosteen together. A lovely song that just got away…"

Vor knapp einem Monat hatte ich an dieser Stelle das Vergnügen, den Fans von Nick Cave & The Bad Seeds unter Euch erzählen zu dürfen, dass noch in diesem Jahr eine (je nach gewählter Ausstattung) umfangreiche B-Seiten- und Raritätensammlung auf den Markt kommen wird. Am 22. Oktober 2021 ist es soweit und „B-Sides & Rarities Part II“ steht auf allen möglichen Plattformen...
Fans des amerikanischen Synth-Pop-Duos Iris müssen jetzt sehr stark sein: Wie schon kürzlich durch Social Media und heute auch final via offizieller Label-Mitteilung bekannt wurde, haben Reagan Jones und Andrew Sega beschlossen, nach rund 20 Jahren getrennte Wege zu gehen. Als Grund werden persönliche Differenzen genannt. Weiter heißt es, dass sie sich fortan jeweils eigenen Projekten widmen werden, gleichzeitig aber die bisherige...

Reviews

CHVRCHES – Screen Violence

"Laurens Ansatz bei den Texten war eine Reife und eine Perspektive, die wir noch nie zuvor gesehen haben"

9.5
PUNKTE
Ich muss es mal so sagen: Das 2018er Album „Love Is Dead“ des mit (zu Recht!) so viel Lorbeeren überschütteten Trios hat Wunden gerissen, von denen ich damals nicht dachte, dass sie heilen könnten. Wie so viele war ich seit ihrem Erscheinen auf der Bildfläche im Jahr 2013 geflasht vom schottischen Trio Lauren Mayberry, Iain Cook und Martin Doherty und habe in...

Reviews

9.5
PUNKTE

CHVRCHES – Screen Violence

"Laurens Ansatz bei den Texten war eine Reife und eine Perspektive, die wir noch nie zuvor gesehen haben"

Ich muss es mal so sagen: Das 2018er Album „Love Is Dead“ des mit (zu Recht!) so viel Lorbeeren überschütteten Trios hat Wunden gerissen, von denen ich damals nicht dachte, dass sie heilen könnten. Wie so viele war ich seit ihrem Erscheinen auf der Bildfläche im Jahr 2013 geflasht vom...
9.3
PUNKTE

Mildreda – I Was Never Really There

Electro-Industrial im kanadischen Stil aus Belgien

In der Spirituosenabteilung Eures lokalen Lebensmittelnahversorgers wird Euch sicher schon mal aufgefallen sein, dass es beispielsweise bei Rum verschiedene Güte-Klassen gibt, die sich anhand des angegebenen Alters vom Etikett ablesen lassen. So gibt es zum Beispiel von einer bestimmten Sorte einen Dreijährigen. Der gehört allerdings auch zur Kategorie Fusel und...
8.4
PUNKTE

Blutengel – Erlösung – The Victory Of Light

Wieder sehr viel düsterer und voller neuer potenzieller Klassiker

Lange warten mussten Blutengel-Fans dieses Mal wirklich nicht auf ein neues Album: gerade mal vier überschaubare Monate, die zudem mit bisher drei Singles deutlich verkürzt wurden, sind seit der Veröffentlichung des 80er-Jahre-Party-Albums „Fountain Of Destiny“ vergangen und das nächste, nun wieder im besten Sinne klassische Blutengel-Album „Erlösung – The Victory...
8.9
PUNKTE

ME REX – MEGABEAR

Ein Album ohne Anfang, ohne Ende und mit nahezu unendlichen Kombinationsmöglichkeiten

Und es gibt sie eben doch immer wieder noch, die Künstler:innen und Bands, die mit frischen Ideen und Konzepten um die Ecke kommen. Anfang Juni hatte ich an dieser Stelle das Vergnügen, Euch von den britischen Newcomern ME REX zu erzählen, die mit ihrem Album „MEGABEAR“ ziemlich unverbrauchte Wege beschreiten...

Alphaville – Afternoons in Utopia / The Breathtaking Blue

Zum ersten Mal überhaupt neu gemastert

Wenn man sich über Musik unterhält, dann taucht eine Frage immer wieder auf: Was war eigentlich dein erstes Album? Oder auch gerne die Abwandlung davon: Was war das erste Album, das du dir selber gekauft hast? In meinem Fall war es Alphavilles „Forever Young“. (In meinem Beitrag Betreff: Facebook Challenge...
9.3
PUNKTE

Mildreda – I Was Never Really There

Electro-Industrial im kanadischen Stil aus Belgien

In der Spirituosenabteilung Eures lokalen Lebensmittelnahversorgers wird Euch sicher schon mal aufgefallen sein, dass es beispielsweise bei Rum verschiedene Güte-Klassen gibt, die sich anhand des angegebenen Alters vom Etikett ablesen lassen. So gibt es zum Beispiel von einer bestimmten Sorte einen Dreijährigen. Der gehört allerdings auch zur Kategorie Fusel und geht entsprechend für rund 15 Euro übers Kassenband. Siebenjähriger hingegen ist für...
8.4
PUNKTE

Blutengel – Erlösung – The Victory Of Light

Wieder sehr viel düsterer und voller neuer potenzieller Klassiker

Lange warten mussten Blutengel-Fans dieses Mal wirklich nicht auf ein neues Album: gerade mal vier überschaubare Monate, die zudem mit bisher drei Singles deutlich verkürzt wurden, sind seit der Veröffentlichung des 80er-Jahre-Party-Albums „Fountain Of Destiny“ vergangen und das nächste, nun wieder im besten Sinne klassische Blutengel-Album „Erlösung – The Victory Of Light“ steht in den Startlöchern. Und auch wenn man nach mehr...
8.9
PUNKTE

ME REX – MEGABEAR

Ein Album ohne Anfang, ohne Ende und mit nahezu unendlichen Kombinationsmöglichkeiten

Und es gibt sie eben doch immer wieder noch, die Künstler:innen und Bands, die mit frischen Ideen und Konzepten um die Ecke kommen. Anfang Juni hatte ich an dieser Stelle das Vergnügen, Euch von den britischen Newcomern ME REX zu erzählen, die mit ihrem Album „MEGABEAR“ ziemlich unverbrauchte Wege beschreiten möchten. Genau genommen hatten sie nicht weniger im Sinn, als eine Art...

Alphaville – Afternoons in Utopia / The Breathtaking Blue

Zum ersten Mal überhaupt neu gemastert

Wenn man sich über Musik unterhält, dann taucht eine Frage immer wieder auf: Was war eigentlich dein erstes Album? Oder auch gerne die Abwandlung davon: Was war das erste Album, das du dir selber gekauft hast? In meinem Fall war es Alphavilles „Forever Young“. (In meinem Beitrag Betreff: Facebook Challenge „10 Alben, die deinen Musikgeschmack beeinflussten“ – meine Geschichten hinter diesen zehn...

Live

Mike Garson’s A Bowie Celebration: Just For One Day – eine Art Konzertbericht

Mit Trent Reznor, Gary Oldman, Billy Corgan und vielen anderen

Während wir uns immer noch mit der COVID-19-Pandemie herumschlagen (und eine neue, scheinbar noch ansteckendere Mutation davon die Runde macht), die Kulturbranche immer noch ziemlich brach am Boden liegt aufgrund des Lockdowns und dessen Begleiterscheinungen, während wir anstatt David Bowies 74. Geburtstag zu feiern stattdessen den inzwischen fünften Todestag betrauern müssen – in all dem gibt es dennoch Dinge, die positiv und...
Irgendwann im Verlaufe des rund einstündigen Konzerts wird Anja so etwas sagen wie: besondere Zeiten erfordern Kreativität. Das betrifft natürlich die Kulturbranche, die nicht zuletzt des Überlebens wegen immer neue Wege findet, um Konzerte stattfinden zu lassen. Seien dies Autokino- bzw. Strandkorbkonzerte oder, wie auch im Falle von Adam is a Girl, extra durchgeführte, aufgezeichnete und produzierte Konzerte für den Streaming-Genuss zuhause....
Bei seinen Konzerten betont Enno Bunger gerne mal, dass er seit je her emotionale, bisweilen traurige Musik macht. Die Krönung dessen ist zweifelsfrei das im Sommer erschienene Album „Was berührt, das bleibt“, das sich einerseits mit dem Krebs-Tod der Frau von seinem Schlagzeugers und besten Freund in Personalunion, Nils Dietrich, auseinandersetzt, andererseits aber auch die Erfahrungen der Krebsdiagnose von Ennos Freundin Sarah thematisiert. „Was berührt, das bleibt“ ist bis...

Chicago: Bericht von der Musical-Premiere auf dem DomplatzOpenAir Magdeburg am 14. Juni 2019

"Come on babe, why don't we paint the Town? And all that Jazz"

Eine kurze Bestandsaufnahme: Privatleute und Politiker, die fortwährend von Fake News reden – oder mit diesen um sich schmeißen. Lügen, bis sich die Haut orange verfärbt. Filterblasen, die persönliche, meinungsbildende Komfortzone des 21. Jahrhunderts. Medien, die Nichtigkeiten zu riesigen Schlagzeilen und Tagesthemen aufbauschen. Wahrheit, die so lange gebogen wird, bis sie am besten passt – oder sie wird einfach erfunden. Sensationsgeilheit. Selbstdarstellertum....
Da haben wir in Wolfsburg dieses tolle Scharoun-Theater, in welchem man ganz wunderbar Vorstellungen aller Art anschauen kann, und dann dient der Bau fast nur als Tourneetheater. Als Musical-Fan, der im Dunstkreis der Autostadt residiert, hat man oftmals nur die Möglichkeit, auf umliegende Städte wie Braunschweig oder Magdeburg auszuweichen – oder darauf zu hoffen, dass irgendeine Produktion hier Station macht. Fairerweise muss...

Live

Mike Garson’s A Bowie Celebration: Just For One Day – eine Art Konzertbericht

Mit Trent Reznor, Gary Oldman, Billy Corgan und vielen anderen

Während wir uns immer noch mit der COVID-19-Pandemie herumschlagen (und eine neue, scheinbar noch ansteckendere Mutation davon die Runde macht), die Kulturbranche immer noch ziemlich brach am Boden liegt aufgrund des Lockdowns und dessen Begleiterscheinungen, während wir anstatt David Bowies 74. Geburtstag zu feiern stattdessen den inzwischen fünften Todestag betrauern...
Irgendwann im Verlaufe des rund einstündigen Konzerts wird Anja so etwas sagen wie: besondere Zeiten erfordern Kreativität. Das betrifft natürlich die Kulturbranche, die nicht zuletzt des Überlebens wegen immer neue Wege findet, um Konzerte stattfinden zu lassen. Seien dies Autokino- bzw. Strandkorbkonzerte oder, wie auch im Falle von Adam is...
Bei seinen Konzerten betont Enno Bunger gerne mal, dass er seit je her emotionale, bisweilen traurige Musik macht. Die Krönung dessen ist zweifelsfrei das im Sommer erschienene Album „Was berührt, das bleibt“, das sich einerseits mit dem Krebs-Tod der Frau von seinem Schlagzeugers und besten Freund in Personalunion, Nils Dietrich, auseinandersetzt, andererseits aber...

Interviews & Specials

Über das in den Startlöchern stehende neue Blutengel-Album „Erlösung – The Victory Of Light“ haben wir an anderer Stelle schon gesprochen (siehe hier). Die nahende Veröffentlichung haben wir zum Anlass genommen, Chris Pohl eine paar Fragen zu schicken und uns so mit ihm zu unterhalten – über das neue Album natürlich, aber wir wechseln auch ein paar Worte zu „Fountain Of Destiny“,...

Specials

Auf diese Rezension musste Music Evangelist Roman Jasiek zugegebenermaßen ganz schön lange warten. Versprochen war sie schon über ein Jahr, aber dann hat sich die Lizenzierung und vor allem die Übertragung der Metadaten des Haujobb-Backkataloges doch sehr lang hingezogen. Master mussten umtransferiert werden, originales Artwork musste neu eingescannt und hochskaliert...
Es wäre nur allzu leicht, bei einem Rückblick auf das vergangene Jahr in Schwarzmalerei zu verfallen. Ich denke, jede:r von uns hat ein eigenes Päckchen zu tragen, das brauchen wir an dieser Stelle auch gar nicht weiter auszubreiten. Machen wir einen Haken dahinter und blicken stattdessen hoffnungsvoll in die Zukunft....

Im Test: WeSC On-Ear-Kopfhörer

Leicht, angenehm zu tragen - aber auch verrauscht und sehr basslastig

Für gewöhnlich setze ich mich an dieser Stelle lediglich mit der Musik auseinander, die mich tagein, tagaus erreicht. Warum denn nicht aber auch mal über die Gerätschaften berichten, mittels derer die Musik dem Ohr zugeführt sind? Dachte man sich auch bei der für WeSC (ausgeschrieben: WeAretheSuperlativeConspiracy) zuständigen Promotion-Agentur und ließ...
Auf diese Rezension musste Music Evangelist Roman Jasiek zugegebenermaßen ganz schön lange warten. Versprochen war sie schon über ein Jahr, aber dann hat sich die Lizenzierung und vor allem die Übertragung der Metadaten des Haujobb-Backkataloges doch sehr lang hingezogen. Master mussten umtransferiert werden, originales Artwork musste neu eingescannt und hochskaliert werden, bis wir dann bei Dependent endlich letzte Woche das gute Dutzend...
Es wäre nur allzu leicht, bei einem Rückblick auf das vergangene Jahr in Schwarzmalerei zu verfallen. Ich denke, jede:r von uns hat ein eigenes Päckchen zu tragen, das brauchen wir an dieser Stelle auch gar nicht weiter auszubreiten. Machen wir einen Haken dahinter und blicken stattdessen hoffnungsvoll in die Zukunft. Kann ja alles nur besser werden. Tatsächlich möchte ich nachfolgend viel lieber...
Anlässlich der Facebook-Challenge, die vor ein paar Monaten die Runde machte und in der es darum ging, die Cover von 10 Alben zu posten, die großen Einfluss auf den persönlichen Musikgeschmack hatten, entwickelte ich diese Artikelreihe als eine Art Langzeitprojekt. Es ging und geht darum, Musiker:innen, Künstler:innen und/oder generell Menschen, mit denen wir Music Evangelists auf die ein oder andere Weise verbunden...

Im Test: WeSC On-Ear-Kopfhörer

Leicht, angenehm zu tragen - aber auch verrauscht und sehr basslastig

Für gewöhnlich setze ich mich an dieser Stelle lediglich mit der Musik auseinander, die mich tagein, tagaus erreicht. Warum denn nicht aber auch mal über die Gerätschaften berichten, mittels derer die Musik dem Ohr zugeführt sind? Dachte man sich auch bei der für WeSC (ausgeschrieben: WeAretheSuperlativeConspiracy) zuständigen Promotion-Agentur und ließ mir ein Exemplar der nagelneuen On-Ear Headphones zu Testzwecken zukommen. Warum auch...

Videos

Das letzte Mal, als ich mich an dieser Stelle mit OK KID beschäftigte, hatten wir im Kalender gerade mal die ersten 20 Blätter abgerissen, die Pandemie, die elendige, hatte uns noch sehr im Griff und Kunst- bzw. Kulturschaffende standen ganz schön mit dem Hintern zur Wand. „Frühling Winter“ hieß der Song, mit dem das Trio seinerzeit gleichzeitig den Wert von Musik verdeutlichte...
Zu den schönsten Dingen, die in diesem Jahr bisher so passiert sind, gehört für mich zweifelsfrei die Rückkehr von Valeska Steiner und Sonja Glass alias BOY. Zunächst lieferten sie die gelungene Coverversion des 80er-Jahre-Klassikers „Bette Davis Eyes“, in der Version von Kim Carnes dereinst zu Weltruhm gelangt, anschließend legten sie mit „Fit Back In“, der aktuellen Single, nach. Ein bärenstarkes weil unheimlich...
Erst am 23. Juni habe ich Euch an dieser Stelle erzählen dürfen, dass Damon Albarn im November 2021 ein neues Album veröffentlichen wird. Ein Album, das den etwas sperrigen Namen „The Nearer The Fountain, More Pure The Stream Flows“ tragen wird und das eigentlich als ein einziges, langes Stück gedacht war, sich dann aber im Laufe des Entstehungsprozesses in einzelne Lieder wandelte....
Single und Video sind schon seit einer Woche raus; aus verschiedenen Gründen komme ich aber erst jetzt dazu, mich an dieser Stelle damit zu befassen. Viel gesagt werden muss eigentlich nicht, da manche Dinge einfach für sich selbst sprechen. David Hasselhoff hat eine neue Single nebst Video an den Start gebracht. Es handelt sich dabei um eine Coverversion von Iggy Pops „The...
Es gibt so Tage, da möchte man einfach tanzen. Jau, auch in Zeiten einer globalen Pandemie kommt dieses Gefühl immer wieder mal durch. Und wisst Ihr was? Es spricht so absolut nichts dagegen, sich diesem Gefühl dann und wann hinzugeben. Weil, auch in Zeiten in denen die schlechten Nachrichten manchmal gefühlt wie Sturzbäche über einen hereinbrechen gibt es doch auch immer wieder...